Unentbehrliches Gerät für alle Autowerkstätten, Tankstellen und Parkhäuser. Prüft schnell den Allgemeinzustand einer jeden 2, 6 und 12 Volt Batterie im Leerzustand bzw. einer 150 bis 200 Ampere Batterie im Direktzustand. Eine doppelte Entladung ist bis zu 400 Ampere möglich (mit Shunt, einem äußeren Widerstand, der an das Prüfgerät angeschlossen wird).
Mit diesem Gerät wird eine längere Lebensdauer der Batterie erreicht, denn die Ablesung erfolgt schnell. Dadurch wird Zeit gespart und da die Prüfung mit einer Spezialvorrichtung vorgenommen wird, entstehen keine Funken in den Kontaktspitzen.
Es ist ausgerüstet mit einem hochempfindlichen, elektromagnetischen Spannungsprüfer, einem Leuchtfeld und Polaritätsanzeigern.

 




Unentbehrliches Gerät für alle Autowerkstätten, Tankstellen und Parkhäuser. Einfach nur die Kabel- und Gerätespitzen an die Klemmen anhalten und schon kann der Allgemeinzustand einer jeden 6 und 12 Volt Batterie im Leerzustand wirksam festgestellt werden. Danach die Gerätespitze drücken, womit der Widerstand in Berührung gebracht wird. Damit werden die Kapazität und der Wert von 150 bis 200 Ampere Batterien im Leerzustand angezeigt.
Das Gerät prüft auch die Stromzufuhr, die vom Wechselstromgenerator ausgeht - eine wichtige Information, um den Grund für die fehlende Ladung oder den schlechten Zustand der Batterie festzustellen.
Der Apparat ist mit einem präzisen digitalen Spannungsanzeiger ausgestattet, der die Voltwerte in Hundertstel angibt, sowie mit einem akustischen System, das nach 10 Sekunden einsetzt, genügend Zeit, um die Ladeprüfung vorzunehmen.
Je nachdem, welche Klemme des Gerätes gedrückt wird, zeigt ein "Led" die Polarität an: rot positiv und grün negativ.